Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   Mehr Informationen
Einverstanden

Kleines Teelexikon

 

Tee ist mehr als ein Getränk...


Die weißen, grünen, blau-grünen (Oolong-Tee) und schwarzen Teesorten stammen insgesamt von der gleichen Teepflanze. Einzig die Verarbeitungsmethoden, die nach der Ernte angewandt werden, sind für die Teesorten ausschlaggebend. Nach der Teeernte sind zur Erzeugung eines hochwertigen Teeblattes die Produktionsschritte des Welkens, Oxidierens, Fermentierens und Trocknens von wesentlicher Bedeutung. Aufgabe der Teefabrik ist es dabei, alle Etappen des Verarbeitungsprozesses zu überwachen und zu gewährleisten, dass die aromatischen Substanzen im Teeblatt umfassend genutzt werden können.

 

Weißer Tee

Nach der Ernte wird dieser Tee am wenigsten weiterverarbeitet. Der hochwertigste weiße Tee besteht ausschließlich aus Knospen, die während einer kurzen Zeit im Frühling geerntet werden. Das angewandte Verfahren ist sehr einfach: Die Blätter werden einige Tage lang zum Welken in den Schatten gelegt und dann luftgetrocknet. Diese seltene Tee Sorte, deren Erntezeit nur sehr kurz bemessen ist, ist besonders unter Teekennern sehr beliebt. Weißer Tee wird unvermischt getrunken und (um nicht die subtilen Geschmacksnuancen zu zerstören) mit Wasser niedriger Temperatur zubereitet. Die Blätter der weißen Teesorten können mehrere Male aufgebrüht werden.



Grüner Tee

Um die Fermentierung zu verhindern, werden die Blätter hohen Temperaturen ausgesetzt. Entweder wird dazu trockene Hitze verwendet, wobei die Blätter in einem riesigen Wok über einer Feuerstelle geschwenkt werden, oder feuchte Wärme, indem sie über Wasser gedämpft werden (Letztere, typisch japanische Methode verleiht dem Tee ein Meeresaroma, das insbesondere in den japanischen Grün Tees Sencha oder Matcha zur Geltung kommt.).

Danach werden die Blätter, abhängig von Ländern und Traditionen, in verschiedene Formen gerollt. In Japan wird beispielsweise feiner nadelförmiger Tee bevorzugt, während der Tee in China in geflochtenen Formen dargeboten wird. Grüner Tee wird vor allem in Asien getrunken. Er hat einen frischen Duft und ist reich an Vitaminen (sofern sie nicht durch die Verwendung von zu heißem Wasser zerstört wurden).



Oolong-Tee

Mit diesem Namen wird eine Tee Sorte bezeichnet, die durch ihre spezielle Herstellung zwischen grünem, unfermentiertem und schwarzem, vollfermentierten Tee liegt. Nach der Ernte und der Welk Phase wird der Tee unter hohen Temperaturen erhitzt und gleichzeitig fermentiert. Die Dauer der Fermentationsphase richtet sich nach dem gewünschten Ergebnis. In einigen Regionen werden die Blätter nach dieser Phase leicht geröstet, was ihnen einen zarten Geschmack von gerösteter Kastanie verleiht. Diese Tee Sorte erfreut sich in ganz China und Taiwan großer Beliebtheit und wird dort häufig angebaut.

Der Tee enthält wenig Tein und ist ein köstliches Getränk, das pur oder leicht gezuckert am Nachmittag oder sogar abends getrunken werden kann.



Schwarzer Tee

Hierbei handelt es sich um einen vollfermentierten Tee. Nach der Ernte werden die Blätter auf breiten Holzgestellen in einem belüfteten Raumes ausgebreitet, bis sie 50% ihrer Feuchtigkeit verloren haben. Während des nachfolgenden Rollens werden die Zellen im Blatt aufgespalten, um die für die Fermentierung notwendigen Enzyme freizusetzen. Die Dauer der Fermentierung hängt vom gewünschten Ergebnis ab: Wird der Tee zu kurz fermentiert, ist er "grün", bei zu langer Fermentierung fehlt es ihm an Aroma und wesentlichen Merkmalen. Danach wird der Tee getrocknet und durch Siebe abgeseiht, um den Grad mit Hinblick auf die Blättergröße zu bestimmen.

Die Tees Ceylon und Assam bilden in der weiten Vielfalt an schwarzen Teesorten nur eine kleine Auswahl. Schwarzer Tee ist ein köstliches Getränk, das unvermischt oder gezuckert getrunken und nach Sorte zuweilen mit ein wenig Milch oder Zitrone verfeinert wird. Schwarztee bildet häufig die Grundlage für aromatisierte Teemischungen.



Rauchtee

Es handelt sich hierbei um eine Schwarztee-Sorte. Der Legende zufolge wollte ein Teepflanzer, dessen Fabrik von der Armee besetzt worden war, bei deren Abzug die Teeblätter über einem Holzfeuer trocknen, um sie für eine weitere Verwendung haltbar zu machen. Die Blätter absorbierten den Rauch und es entstand der sogenannte geräucherte Tee. Diese Tee Sorte wird in erster Linie in westlichen Ländern und nur selten in China getrunken. Zu den geräucherten Tees gehören die Sorten Lapsang Souchong . Sie werden unvermischt oder leicht gezuckert getrunken und passen zu Mahlzeiten oder als Getränk am Nachmittag.



Gewürzter und aromatisierter Tee

Schon vor langer Zeit haben die Chinesen damit begonnen, ihre Tees unter Verwendung von Blumen und Gewürzen geschmacklich zu verfeinern. Vorläufer des gewürzten Tees ist der Jasmin Tee. Die Teeblätter wurden während des Blütestandes des Jasmins in der Nacht gerollt, da die Blüten sich im Dunkeln öffnen und ihren Duft freisetzen. Der Jasmin Tee als aromatisierter Tee wird auch heute noch auf diese Weise gewonnen und zeichnet sich durch sein subtiles und feines Aroma aus.

Da diese Verarbeitungsmethode sehr aufwendig war, werden gewürzte Teemischungen heute maschinell erstellt. Nach dem Trocknen werden die Teeblätter mit natürlichen ätherischen Ölen besprüht, die aus Blumen oder Früchten gewonnen werden. Jede der Teesorten - grün, schwarz, weiß oder rot - kann mit Gewürzen verfeinert werden. Für jede Verarbeitung ist die Qualität der Zutaten (Tee und ätherische Öle) ausschlaggebend, um einen ausgewogenen und vollmundigen Teegeschmack zu erhalten.

Diese köstlichen Tees zeichnen sich häufig durch appetitanregende Nuancen aus und können unvermischt oder mit Zucker getrunken werden. Zu den Sorten gehören zum Beispiel Schwarztees, die einen Geschmack (Earl Grey ist wahrscheinlich der bekannteste unter den Gewürztees) aufweisen.

Kusmi verfügt über das notwendige Know-how, um aus der Verbindung von Geschmacksnoten einzigartige Teemischungen zu kreieren. Zum weiten Angebot an aromatisierten Teesorten gehören unter anderem: mit natürlichen Essenzen aus Zitrusfrüchten, Vanille und Gewürzen: verfeinerter Schwarztee (Prince Wladimir ) und grüner Tee, der mit natürlichen Essenzen von Bergamotte, Zitrusfrüchten und Blumen angereichert ist (Grünes Bouquet).
Schokolade , Veilchen oder Bergamotte



Roter Tee oder Rooibos

Rooibos ist keine Teepflanze, sondern wird nur ähnlich wie Tee zubereitet und verwendet. Die Pflanze wächst ausschließlich auf den Hochebenen im südwestlichen Teil Südafrikas. Bereits vor 300 Jahren ernteten die Einheimischen die Blätter dieser Pflanzenart und ließen sie fermentieren. Obwohl die Gewinnung zwischenzeitlich modernisiert wurde, hat sich der Fermentierungsprozess nur wenig verändert. Rooibos, der kalt oder heiß, fermentiert oder unfermentiert getrunken wird, ist heute ein afrikanisches Nationalgetränk.



Die Tee Grade

Die Güte des Tees hängt von den Blattgraden ab, d.h. dem Teil des Blattes, das während des Produktionsprozesses ausgewählt und gebrochen wird. Dabei wird zwischen zwei Hauptkategorien unterschieden: OP steht für Orange Pekoe (wobei "Orange" auf das niederländische Könighaus der Oranier Nassau zurückgeht und nicht etwa auf die gleichnamige Frucht, und Pekoe von der chinesischen Bezeichnung für "leicht unten" herrührt), mit der das ganze Teeblatt bezeichnet wird; BOP (Broken Orange Pekoe) steht für Teeblätter, die bei der Pflückung verkleinert werden.

 

Die Anzahl der Buchstaben vor diesen beiden Blattgraden lässt auf die Qualität des Tees schließen: Je mehr Buchstaben, desto höher ist die Anzahl der Teeknospen ("Golden Tips") und desto jünger und weniger ausgebildet ist der Teestrauch.
 

  • Ganzes Blatt (FOP)
  • FOP - Flowery Orange Pekoe
  • Pekoe +zwei Blätter (zarte im Aufblühen begriffene Blattanteile)

 

 

GFOP Golden Flowery Orange Pekoe
TGFOP Tippy Golden Flowery Orange Pekoe
TGFOP 1 Tippy Golden Flowery Orange Pekoe One
FTGFOP Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe
FTGFOP 1 Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe One
SFTGFOP Special Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe
SFTGFOP 1 Special Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe One