Emma und der Einhorn-Tee

Emma und der Einhorn-Tee

 

Neulich suchten meine Enkelin und ich ein paar Tees für die kalten Tage aus. Sie sollten auf der Zunge zergehen, gut riechen und überhaupt den dunklen Winter mit Wärme, Geschmack und viel Farbe erhellen. Wir wurden auch fündig und waren eigentlich ganz zufrieden mit unserer Auswahl als ich plötzlich neben mir ein Quietschen vernahm.

Nein, ich war nicht auf den Schwanz der Gräfin getreten und kein Auto hielt musst scharf in die Eisen gehen vor dem Haus. Meine Enkelin hatte den Tee überhaupt für Mädchen, Kinder und Erwachsene die es lieben gefunden.

Früchtetee mit Einhörnern aus Zucker !

Ach wie niedlich, die Verpackung ist auch noch rosa mit einem knuddeligen Einhorn versehen.

Rasch las ich was es über diesen Tee zu wissen gibt und bestellte ihn mit. Es passte ja auch, hatte ich mich doch in große Teetassen und Tea for one mit Einhörnern drauf verliebt und sie schon im Tee -Lager in den Regalen stehen. Ich wollte Weihnachten schöne Päckchen damit schnüren und auch bei den alljährlichen Wichtelgeschenken sollten sie auch eingesetzt werden. Das habt ihr jetzt nicht gelesen.

Zwei Tage später klingelte es und der Tee war da. Als Emma aus der Schule kam, roch der ganze Flur schon nach dem wunderbaren Tee. Woraufhin sie sich gleich auf das Paket stürzte. Schließlich kontrollieren wir immer unsere Ware. Der eine schaut die Ware an und der andere hakt sie auf dem Lieferschein ab. Und dann kam er zum dran, duftend, rosa und niedlich aussehend fischten die Kinderhände die Päckchen aus dem Karton während die Augen strahlten als hätten sie einen Schatz gesehen und geborgen.

Als alle Tees in den Regalen verstaut waren, drückte ich Emma als Geschenk eine Packung Einhorntee in die Hände. Gleich ließ sie sich von ihrer Mutter einen Tee machen, naschte von den Zuckerpferdchen und freute sich. Und obwohl Rote Beete als Färbemittel und Karotten enthalten sind im Tee, fiel das Urteil von Emma so aus :

Gutiii ! Zuerst ganz mild und danach schiesst der Geschmack in den Mund. Es schmeckt nach Vanille und Erdbeere und er schmeckt süß. Ausserdem ist er toll rot und duftet richtig gut. Ich lutsche auch die Zuckereinhörner gerne ohne den Tee, wenn Mama nicht hinschaut
Gesamt sagt Emma er ist ganz toll und zeigt uns

Danke, Emma!

www.mims-tee.de

 

(Foto: Mims-Tee)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *